Rückblick

Newsletter


Netzwerk Zukunft

Stuttgart Open Fair 2016: Säen für die Stadt von morgen

Das Motto für Stuttgart Open Fair 2016 steht fest! Unter dem Leitspruch „Säen für die Stadt von morgen“ wollen wir im kommenden Jahr globale Ansätze für eine zukunftsfähige soziale Welt auf Stuttgart herunterbrechen. Als Jahresauftakt wird es beim SOFa-Forum vom 29. bis 31. Januar 2016 viele spannende Vorträge und Workshops zu den Themenbereichen Flucht und Migration, Ernährung, Wohnen, Klima, Strategiefragen sozialer Bewegungen und Workshops mit praktischem Handwerkszeug geben. In vier Stadtteilgesprächen greifen wir die Themen des Forums wieder auf. Im Frühjahr wollen wir mit StuttgarterInnen in Austausch kommen und nach konkreten Aktionsmöglichkeiten auf lokaler Ebene suchen. Ein weiteres Highlight des Stuttgart Open Fair 2016 wird der WeltSTATTmarkt, welcher am 4. Juni 2016 auf dem Stuttgarter Schlossplatz stattfinden wird.

Wenn ihr Lust habt, euch bei Stuttgart Open Fair 2016 oder dem Forum im Januar mit Beiträgen, Workshops etc. einzubringen, dann meldet euch bei uns!

Stuttgart Open Fair für Klimagerechtigkeit

Climate-Parade-Stuttgart-2015-Header
Der Klimawandel hat spürbare Auswirkungen auf Mensch und Umwelt in der ganzen Welt. Vielerorts verschärft die globale Erwärmung Konflikte um Wasser und Boden und führt dazu, dass Menschen ihre Heimat verlassen müssen. Die Ursachen des Klimawandels liegen u.a. im Verbrennen fossiler Rohstoffe, bei deren Gewinnung Menschenrechte missachtet und Naturräume zerstört werden. Das aktuelle internationale Wirtschaftssystem basiert auf einem Wachstum, das die Ausbeutung von Mensch und Natur, aber auch globale soziale Ungerechtigkeiten stetig vorantreibt.
Wir sagen: Schluss damit!
Wenn Ende November der UN-Klimagipfel in Paris stattfindet, zeigen wir in Stuttgart die Alternativen auf, die wir brauchen um den Klimawandel aufzuhalten.
Kommt zur „Climate Parade“ des Jungen Umwelt Bündnis am Samstag, den 28.November 2015
Treffpunkt: 14:30 Uhr Lautenschlager Straße
Wir möchten euch außerdem gerne einladen über den UN-Klimagipfel hinaus in Stuttgart gegen den Klimawandel und für Klimagerechtigkeit aktiv zu werden, z.b. im Rahmen des KUS-Bündnis oder beim SOFa-Forum. Meldet euch bei uns!

transform Stuttgart! Karawane des Wandels

Karawane_Web_start

Startpunkt der Karawane am Bismarckplatz

Bei der Karawane des Wandels am 11.Juli hatten sich etwa 30 Gruppen und Initiativen zusammengeschlossen. Sie wollen eine Stadtgesellschaft, die sich für die Wiederherstellung der natürlichen Lebensgrundlagen, für die Überwindung von Armut, die Verwirklichung der Menschenrechte weltweit und für Teilhabe und Mitbestimmung einsetzt – und dies im praktischen Alltag! Hier gehtś zum Rückblick auf die Karawane mit Bildern, Videos und Pressemitteilung.

10 Jahre Stuttgart Open Fair

…Liebe Aktive und FreundInnen des Stuttgart Open Fair,
Ende Januar 2005 öffnete zum ersten Mal der Stuttgart Open Fair WeltSTATTMarkt die Tore, damals noch auf dem Marktplatz und bei eisigen Temperaturen. Seitdem haben wir siebenmal den WeltSTATTMarkt mit tausenden BesucherInnen, große Wochenendkongresse und Foren für die zivilgesellschaflichen Bewegungen, Filmreihen, Stadtgespräche, Jugendtheater-Kurse, Stadtspaziergänge, Perspektiventage und ungezählte Plena und Arbeitstreffen durchgeführt. Am 11. Juli fand zum ersten Mal die “Karawane des Wandels” als neue, mobile Aktionsform statt. Gemeinsam mehr zu erreichen für eine solidarischere, menschenwürdigere
und zukunftsfähigere Welt: das war und ist das Ziel.

FOTO - Nino Latella & Band

Nino Latella & Band

chorderkulturen

Chor der Kulturen

 

10 Jahre Stuttgart Open Fair
am Freitag 24. Juli, ab 18.30 im Innenhof des Welthaus Stuttgart/Altes Waisenhaus (Charlottenplatz 17)

Vorprogramm
18.45 Uhr Grußworte von Minister Friedrich und Bürgermeister Wölfle

10 Jahre SOFa Festprogramm
19.00 Uhr Konzert mit *Nino Latella & Band*
20.00 Uhr Reinhard Hauff interviewt Aktive aus 10 Jahren SOFa
Zwischentöne von Ivan Sentyshchev (Akkordeon) und Chor der Kulturen (Leitung: Uljana Lauterbach)

Sommernachtskino
ab 21.00 Vorprogramm mit SOFa-Jugendfilmprojekt!
22.00 Hauptfilm: *„Unterm Sternenhimmel”*
Spielfilm von Dyana Gaye, Frankreich/Senegal, 2013, 88 Min., OmU
(Veranstalter: Welthaus, DEAB, EZEF, EngagementGlobal)

Afrikanische Küche von Pedrine Esslinger
Getränke von WeltCafé, Cocktails vom Amadeus

Sei dabei! Karawane des Wandels am 11. Juli 2015 in Stuttgart

transform Stuttgart! Karawane des Wandel

IK-AO-Postkarte-R

11.Juli 2015 Richtungswechsel für Stuttgart: Gelebte Alternativen zu globaler Ausbeutung, Ungleichheit und Zerstörung bringen ihr Zukunftsbild auf die Straße: selbstorganisiert, ökologisch und solidarisch. Sei Teil der Karawane des Wandels und des anschließenden Forums auf dem Schillerplatz. Mehr Infos.

Manifest – Entstehung einer Stuttgarter Erklärung des Wandels

Ergebnisse_Manifest_TheaterRampe

Start für den Prozess eines Manifest im Theater Rampe

Im Rahmen des Aktionstages “transform Stuttgart! Karawane des Wandels” soll auch ein “Manifest” mit unseren Zielen für eine neue Entwicklung entstehen und veröffentlicht werden. Dafür suchen wir Mitwirkende die das gemeinsam erarbeiten wollen. Als Grundlage wurde bereits eine Sammlung bei “Das Publikum” im Theater Rampe am 29.04. gemacht. Wer sich gerne einbringen möchte, melde sich bitte bei uns.

Film und Gespräch: Nuclear Lies

Zusammen mit Indien AntiAtom, Grüner Tisch und Global Campus zeigen wir am Montag, den 04.Mai 2015 den NuclearLies-202x300Film “Nuclear Lies” an der Uni Hohenheim. Der Film zeigt die Situation rund um Nuklearanlagen wie jene in Koodankulam, die Opfer und ihre Notlage, die von der indischen Regierung verantwortet wird. Er führt uns durch die Dörfer, die rund um die bestehenden Problem-Reaktoren, die hoch verstrahlten Minen, Aufbereitungsanlagen und die geplanten Mega-Nuklearanlagen, liegen. Der Film nimmt die Stimmen der Betroffenen und ihren Kampf ums Überleben auf. Die Veranstaltung findet im Rahmen der SOFa-Jugendfilmreihe statt. Mehr Infos könnt ihr hier herunterladen.

Stuttgart Open Fair Lastenrad

SOFa_fiets  Ein Beitrag zu ökologischem Transport: Das SOFa-fiets ist fertig und kann demnächst von euch kostenlos ausgeliehen werden. Fiets ist niederländisch und bedeutet Fahrrad. Inspiriert zu diesem Namen hat uns die Begegnung mit Ton Daggers bei unserer Veranstaltung “Fahrrad global-lokal, zur Zukunft Stuttgarter Mobilität”, der in Utrecht lebt. Das Lastenrad wird auch in unserer Karawane beim Aktionstag mitfahren.

SOFa-Jahresprogramm

SOFa-Jahresprogramm 2015

Es gibt ein bewegendes SOFa-Jahresprogramm, bei dem permanent neue Termine und Kooperationen zustande kommen. Darin stehen z.B. die Termine der SOFa-Jugendfilmreihe und Termine unserer Treffen. Am 11.Juli 2015 bringen wir beim SOFa-Aktionstag unsere Themen und Forderungen an eine nachhaltige Entwicklung (global und lokal) auf die Straßen Stuttgarts. Im Juli (Termin steht noch nicht fest) werden wir 10 Jahre SOFa feiern, irgendwie. Lest außerdem nach, wie ihr euch einklinken könnt.

Seite 2 von 3123