Rückblick

Newsletter


Netzwerk Zukunft

Sonderveranstaltung im Rahmen des WeltSTATTMarkts

Samstag, 10.Mai 2014
15.00 – 17.00 Uhr, Stiftung Geissstraße

Festung EU oder solidarisches Europa?

Über EU-Flüchtlingspolitik, Fluchtursachen und ermutigende Aufbrüche im Kampf für die Rechte von MigrantInnen und Flüchtlingen

Die Veranstaltung soll ein „Reality-Check“ auch im Kontext der Europawahlen sein. Welche Aktivitäten gibt es von Seiten internationaler Organisationen für mehr Menschlichkeit und die Rechte von MigrantInnen und Flüchtlinge, wo gibt es Solidarität?

  • Jacqueline Andres (IMI – Informationsstelle Militarisierung e.V.): Situation an den Außengrenzen der EU, Fragen der Menschlichkeit
  • Hala Elamin (EpiZ/Programm Bildung trifft Entwicklung): Fluchtursachen und Lebensgeschichten von AsylantInnen in der EU
  • Aziz Fall (Internationalistischer Politologe und Panafrikanist): Hintergründe europäischer Rüstungsindustrie und Auswirkungen auf afrikanische Gesellschaften, Africom (englisch mit konsekutiver Übersetzung)

In einer kritischen Betrachtung möchten wir die EU-Abschottungspolitik in ihrer Unmenschlichkeit und deren Hintergründe beleuchten:

  • Was erwartet Flüchtlinge an unseren Außengrenzen? Was passiert im Mittelmeer und in den Transitländern?
  • Wie wird die militärische Aufrüstung und Kriminalisierung von MigrantInnen von Seiten der Europäischen Union gerechtfertigt und medial transportiert? Welche Auswirkungen hat der Einfluss europäischer Militärbasen auf afrikanische Gesellschaften?
  • Warum riskieren Menschen ihr Leben auf dem Weg nach Europa? Welches Leben, welche Zukunft verspricht die EU und was lassen die Menschen in ihren Herkunftsländern zurück?

Änderung: Leider kann Kapitän Stefan Schmidt (Rettungsschiff Cap Anamur) wegen Krankheit nicht wie angekündigt an der Veranstaltung teilnehmen.

Ort: Stiftung Geißstraße 7, Geißstraße 7, 70173 Stuttgart, ca. 10 Minuten zu Fuß vom Schlossplatz
Veranstalter: Stuttgart Open Fair und ZEB/ Zentrum für entwicklungsbezogene Bildung der Evang. Landeskirche in Württemberg

Kontakt:
Marieke Kodweiß
Stuttgart Open Fair Sekretariat, c/o Colibri e.V.
Nauklerstrasse 13 | 72074 Tübingen | Germany, Tel + 49 (0) 7071 255608
www.stuttgartopenfair.de